Auf dem Prüfstand

Nach Frühstück und Warm-Up ging es an die Schularbeiten. Nach einer Stunde größter Bemühungen musste abgegeben werden – dann hatten die Kinder erstmal frei, während ihre Arbeiten korregiert wurden. Beim Mittagessen wurde dann schon viel spekuliert, doch noch sickerten keine Ergebnisse durch. Als schließlich in der Nachmittagseinheit die Schularbeiten zurück gegeben wurden, war die Erleichterung.. weiter →

Turbulenter Tag mit ruhigem Ende

Heute brach ein Trupp sportlicher Frühaufsteher schon um sieben Uhr auf, um vor dem Frühstück laufen zu gehen. So gelangten wir zu einem herrlichen Ausblicksort, von dem aus wir das verschlafene Örtchen Seeboden und den Millstätter See noch vor dem morgentlichen Erwachen von oben betrachten konnten. Bei der Rückkehr wurden die anderen geweckt und es.. weiter →

Die Olympischen Sommerspiele 2016 in Seeboden

Heute ging es für das Warm-Up zum Körbewerfen auf den Basketballplatz, wobei es vor allem die Laufrunden bei Fehltreffern waren, die tatsächlich aufwärmten. Wie immer folgten drei Lerneinheiten, ehe es zum Mittagessen ging. Danach stand ein kleiner Ausflug zum Supermarkt auf dem Plan, den die Kids vor allem nutzten um ihre Süßigkeitenbestände aufzufüllen. Die leichte.. weiter →

Hungrige (Wer-)Wölfe und satte Schäfchen

                                                Heute begann der Tag für die Brainies mit Sonnenschein und nach einem gemütlichen Frühstück wärmten sie sich mit einer Runde Merkball auf der Wiese auf. Danach brachten drei Stunden Train-Your-Brain die.. weiter →

Spaß am See trotz Wolkenmeer

Zum Frühstück zeigte sich der Himmel über dem See noch grau und unfreundlich, so dass die Kids sich erst bei einem Stiegenlauf aufwärmen mussten. Danach ging es für die mit frischem Sauerstoff betankten Brainies ab zum Unterricht. Die arglistigen Wolken verschwanden jedoch just schlagartig, sobald alle Kinder sich zum lernen eingefunden hatten und so lag.. weiter →

Neuankömmlinge und alte Bekannte

Nach einer gemütlichen Runde Werwolf auf der Seetribüne bastelten und malten die Kids fleißig Willkommens-Briefchen für die lang ersehnten Anreisenden. Während diese eintröpfelten wurde klar: einige kennen das Brainsportscamp schon und so trafen sich sogar noch Bekannte aus dem letzten Jahr unerwartet wieder. Bei den Kennenlernspielen durften sich dann auch noch diejenigen beschnuppern, die sich.. weiter →

Ein Tag im kleinen Kreise

Heute hieß es schon wieder „Bye Bye Brainies“. Zum Trost gönnten sich die Hiergebliebenen ein Sonnenbad und Plantschen am See. Danach gab es ein Fußball-Tennis-Turnier, bei dem sich die Kommentatoren mindestens genauso sehr anstrengten, wie die Spieler selber. Zur Abkühlung kehrten wir dann wieder zum See zurück – doch auch dort wurde nicht lange gefaulenzt:.. weiter →