20 Aug 2016

Heute hieß es schon wieder „Bye Bye Brainies“. Zum Trost gönnten sich die Hiergebliebenen ein Sonnenbad und Plantschen am See. Danach gab es ein Fußball-Tennis-Turnier, bei dem sich die Kommentatoren mindestens genauso sehr anstrengten, wie die Spieler selber.

Zur Abkühlung kehrten wir dann wieder zum See zurück – doch auch dort wurde nicht lange gefaulenzt: mit Algenschlachten, Ballspiel und einer sportlichen Schwimmrunde powerten sich die Brainies nochmal so richtig aus.

Da unsere Wasserraten einfach nicht genug vom Baden bekommen können, ging es auch nach dem Abendessen nochmal rein ins kühle Nass, diesmal im Schwimmbad. Zu später Stunde wurde das Gespräch zwischen Weittauchen und Hahnenkampf durch die Vorfreude auf die morgige Ankunft der neuen Brainies und die Pläne der kommenden Woche bestimmt. Beendet wurde der Tag im kleinen Kreis mit einer Partie Werwolf und danach ging es ab in die Federn.

[zum Anfang]
Über den Autor