31 Jul 2017

Am zweiten Tag wurden unsere Brainies in Zell am See mit den ersten Sonnenstrahlen und Gitarrenlivemusik von Trainer David geweckt. Nach einem reichhaltigen Frühstück und Paarmerkball gingen alle Kinder gestärkt in die Lerneinheiten. Dort wurde fleißig an den geplanten Lerninhalten gearbeitet und zwischendurch konnten sich alle eine Stärkung am Obstbuffet holen.

Nach dem Mittagessen gab es eine Olympiade, bei der die Kinder ihre Geschicklichkeit in Gruppen unter Beweis stellen konnten. Da wurde die Sprungkraft beim Weit- und Trampolinspringen, das Ballgefühl bei einem Basketball- und Fußballbewerb sowie die Koordination beim Blindenlauf und Einbeinlauf getestet. Als Belohnung für die Anstrengung und den tollen Einsatz kühlten sich danach alle im Pool ab. Die Wasserrutsche war ein weiteres großes Highlight des heutigen Tages. Nach der Train your brain plus Einheit, in der die Lerninhalte vom Vormittag spielerisch wiederholt wurden, ging es auch schon zum Abendessen.

Um das schöne Wetter noch zu genießen, ging es im Anschluss zum Zeller See, wo wir unser Geburtstagkind Benni feierten. Da durfte natürlich auch ein Kuchen nicht fehlen. Beim Einbruch der Dunkelheit ging es dann mit Fackeln zurück zum Club Kitzsteinhorn. Gute Nacht liebe Brainies!

[zum Anfang]
Über den Autor