21 Aug 2018

Ein Tag aus der Sicht der Brainies von Philipp und Moritz (beide 11) :

In der Früh wurden wir liebevoll aufgeweckt. Um 7:45 sind wir frühstücken gegangen. Kurz danach waren wir im Turnsaal und machten Sport. Zwei Stunden später waren wir eine Stunde im Zimmer. Danach mussten wir zwei Stunden lernen. Um Punkt zwölf Uhr gab es im ausgeschmückten Speisesaal ein vorzügliches Essen. Am Nachmittag fuhren wir mit einem schönen Bus zu einer Quad-Bahn. Eine Stunde später fuhren wir ins Quartier und eine Weile danach gab es eine riesige Schaumparty.

[Anmerkung der Redaktion: Zwei Stunden Morgensport ist ein bisschen übertrieben (in Wahrheit ca. 20 Minuten), gelernt wurde dafür drei Stunden und während des actionreichen Sportprogramms waren auch einige Kinder reiten, klettern oder raften.]

[zum Anfang]
Über den Autor