21 Aug 2019

Lernsport; die perfekte Kombi

0 Kommentare

Heute ist der 20.08.19 (Dienstag). Um circa 7:40 Uhr wurden alle Kinder – inclusive mir (Eric) – die laufen gehen wollten geweckt Die Strecke war circa 1,6km lang und im Laufschritt dauerte es etwa 10 min. Danach chillte ich noch wenige Minuten im Zimmer mit meinen Zimmergesellen. Um 8:10 kamen dann die Trainer in unser Zimmer und weckten uns mit einem Lied, das ich nicht kannte. Wir machten uns fertig indem wir Zähne putzen und uns anzogen. Danach gingen wir frühstücken. Dort gibt es viele verschiedene Sachen wie zum Beispiel Nutella Semmel oder Müsli. Danach gibt es eine kurze Pause bis um neun, denn dann beginnt das Lernen. Unsere Lerngruppe besteht aus den zwei Geschwistern Moriz und Henri sie sind 13 und 10 Jahre alt. Dann gibt es noch Filip/Jonas/Maximilian/mich und natürlich einen coolen netten Lehrer: Niklas. Das Lernen mit ihm ist spielerisch, nicht zu schwer und nicht zu leicht; es ist genau der richtige Schwierigkeitsgrad. Nach dem Lernen gab es eine weitere kurze Pause bis zum Mittagessen. Dort gibt es immer etwas anderes, Heute gab es allerdings besonders gutes zu Essen: leckere Nudeln (ich glaube sie heißen Spirali) mit Tomatensoße und Parmesan. Als meine Freunde und ich fertig gegessen haben, gingen wir zurück aufs Zimmer und spielten etwas Karten. Nach einer kurzen Besprechung mit dem Campleiter zogen wir uns für die Sportpakete um. Ich ging klettern. Die anderen Kinder waren Quad fahren oder reiten. Wir hatten einen riesen Spaß wobei der Klettergarten nicht gerade leicht war. Vor dem Abendessen durften wir dann Trampolin springen gehen oder schwimmen und rutschen und die Sonne kam kurz zum Vorschein. Nach dem Essen spielten wir in der Sporthalle Merkball, Kettenfangen, Donner Wetter Blitz und anschließend konnten alle die wollten noch springen gehen oder sich im Chillraum von dem ereignisreichen Tag erholen.

Gute Nacht.

Vielen Dank an Eric für den Tagesbericht.

[zum Anfang]
Über den Autor