16 Aug 2018

Der Campbericht wurde verfasst von Tove, Ariella, Philipp, Emely, Amanuel, Godwin, Benjamin

Heute Früh um 7 Uhr weckten uns die Jungs mit sehr lauter Musik. Wir kamen etwas schwer aus dem Bett, dafür waren wir bei den Lerneinheiten umso fleißiger. Nach der letzten Lerneinheit vor der Prüfung gingen wir zurück ins Zimmer, holten unsere Becher und gingen mittagessen. Es gab Spinatknödel mit Soße. Nach dem Essen gingen wir einkaufen und hatten anschließend Freizeit. Um 14 Uhr starteten unsere Sportpakete. Einige gingen in den Hochseilgarten: Es war am Anfang sehr gruselig, danach gings besser. Insgesamt war es ein sehr interessantes Klettererlebnis in der Halle. Andere fuhren mit der Sommerrodelbahn: Es machte Spaß zu rodeln. Es war so lustig, wir wollten nicht aufhören zu fahren. Das Hingehen zur Bahn war anstrengend, daher freuten wir uns, mit dem Bus zurückfahren zu können. Die dritte Gruppe machte einen Ausritt. Alle durften frei reiten. Ein Mädchen konnte ihre Zügel nicht halten, weswegen ihr ein anderes Mädchen half. Der Grillabend fand heute zum zweiten Mal in dieser Woche statt, das Essen war wieder sehr lecker. Die Schaumparty danach war mega! Wir tanzten und badeten bis spät in die Nacht. Dieser Tag war sehr spannend und cool, obwohl am Morgen nicht so schönes Wetter war. Wir freuen uns auf die letzten zwei Tage in der Woche und werden morgen bei der Schularbeit unser Bestes geben! Gute Nacht liebe Brainies und Betreuer!

[zum Anfang]
Über den Autor