20 Aug 2020

Heute, nach dem turbulenten Erwecken von den Toten und von unseren weichen Matratzen, gingen wir zum Herzerlsaal um unsere fotogenen Nahrungsmittel zu genießen. Nach der Nahrungsaufnahme strengten wir uns motiviert mit den Mathe-, Deutsch- und Englischbüchern an. Mit Mittagessen im Ausblick war es ein Kinderspiel durch die Seiten zu blättern. Nach der ungesunden Köstlichkeit, Chicken Nuggets, gingen wir auf unseren 30 Minuten langen Spaziergang zum See und kühlten uns
im chilligen, chlorfreien Wasser ab. Wir schubsten einander ins kühle Nass und teleportierten uns ballspielend in die 80er-Jahre zurück. Vier Stunden später bekamen wir die Erlaubnis, einkaufen zu gehen und fingen an, uns im Zucker zu vergraben. Mit dem nächsten Unterricht schon in Sichtweite
machten wir uns bereit und hielten unsere Präsentationen, die schon bald zu Stand-Up-Comedy wurden. Wie immer setzten wir den Tag fort, indem wir gemeinsam das Abendessen einnahmen.
Bald darauf stellten wir unsere Bühnentalente in eigens gestalteten Sketches unter Beweis. Unter der Bedingung, dass die lachenden und lauten Betreuer die Zimmer verlassen hatten, schliefen wir ein und beendeten somit unseren „ungesunden“ und von Präsentationen gefüllten Tag.
Yours Joshua

[zum Anfang]
Über den Autor